Therapie-Rheuma – Mehr zur rheumatoiden Arthritis erfahren

In Deutschland sind etwa 500.000 Menschen an einer rheumatoiden Arthritis erkrankt. Die rheumatoide Arthritis ist nicht heilbar, doch durch eine frühzeitige Diagnose und konsequente Therapie kann die Erkrankung heute deutlich verlangsamt oder sogar gestoppt werden.

Die erfolgreiche Behandlung der rheumatoiden Arthritis erfordert Teamwork. Neben den Rheuma-Patienten selbst und ihren Angehörigen spielen besonders Ärzte und die rheumatologischen Fachassistenten (RFAs) eine wichtige Rolle. Sie alle finden hier vielseitige Informationen zur rheumatoiden Arthritis – von der Entstehung, Diagnose und Behandlung der Erkrankung und dem Alltag mit Rheuma bis hin zur optimalen Betreuung von Patienten mit rheumatoider Arthritis.

Im Fokus für Ärzte


Rheumatoide Arthritis therapieren

Informieren Sie sich zur leitliniengerechten Behandlung der rheumatoiden Arthritis sowie zur Bedeutung von Interleukin-6 (IL-6) und der IL-6-Rezeptor-Inhibition bei rheumatoider Arthritis.

Im Fokus für Patienten und Angehörige

Rheumatoide Arthritis verstehen

Die Diagnose Rheuma wirft oft viele Fragen auf. Hier finden Sie Antworten! Für Patienten, die mit einem Rheuma-Medikament von Sanofi Genzyme behandelt werden, gibt es außerdem einen Extra-Infobereich.

Im Fokus für die Rheumatologische Fachassistenz

Rheuma-Therapie unterstützen

RFAs tragen viel dazu bei, die Versorgung von Patienten mit rheumatoider Arthritis zu verbessern. Unterstützung bietet dabei eine europaweite Fortbildungsinitiative für RFAs.